wunderwerk

 

2013 gründeten Tim Brückmann und Heiko Wunder das nachhaltige Label wunderwerk mit Sitz in Düsseldorf. Beide brachten langjährige Erfahrung in der Modebranche mit, waren aber unzufrieden mit der traditionellen Modebranche, da sie dort keine Gerechtigkeit sahen. Deshalb haben sie sich entschlossen ein modernes Naturmode Label zu gründen und so Verantwortung für Mensch, Planet und Tier zu übernehmen. wunderwerk bietet ein breites Sortiment an urbaner, modischer Bio Kleidung ohne dabei ständig allen Trends hinterherzulaufen. 

 

Europäische Stoffe, Europäische Produktion

wunderwerk produziert seine Kollektionen aus Naturmaterialien. Um ihre CO2 Bilanz gering zu halten und eine faire Produktion sicher stellen zu können, stammen fast alle Materialien aus europäischen Ländern. Hauptsächlich kommen die Rohstoffe, die sich dann in Sweatshirts, Hosen oder Blusen verwandeln, aus Österreich, Großbritannien, den Niederlanden, Italien, Dänemark und der Türkei. Die verwendete Bio-Baumwolle von wunderwerk ist mit dem GOTS-Zertifikat ausgezeichnet. Dies bescheinigt aber nicht nur eine ökologische Anbauweise, sondern auch die Einhaltung von Sozialstandards in der Produktion, die in der regulären Modebranche so oft missachtet werden.

Außer der eingesetzten Bio-Baumwolle nutzt wunderwerk sowohl traditionelle als auch moderne Naturfasern in ihren Kollektionen. Wolle wird bereits seit Jahrtausenden zur Herstellung von Kleidung genutzt. wunderwerk legt großen Wert darauf, dass sie auch hier ihre Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Planet annehmen. Deshalb verwenden sie ausschließlich Schurwolle kbT, aus kontrolliert biologischer Tierhaltung. Auch die besonders nachhaltige Alpaka Wolle kommt bei der Düsseldorfer Marke zum Einsatz. Alpakas sind genügsame, kamelartige Tiere, die aus den Anden stammen. Die glücklichen Alpakas, deren Wolle zu wunderwerk Kleidung verarbeitet wird, kommen ausschließlich aus Peru und können dort in ihrem natürlichen Lebensraum leben. Alpakawolle hat die Eigenschaft sehr wärmespeichernd zu sein und ist auch für Wollallergiker eine gute Wahl, da sie kein Lanolin enthält. Auch moderne Innovationen in punkto Nachhaltigkeit macht sich wunderwerk zu nutzen und dabei sind zu Pioniere. Sie waren das erste Unternehmen für Naturbekleidung, die Lenzing Modal eingesetzt haben. Das Edelweiß Modal der Firma Lenzing ist eine besonders nachhaltige, vegane Faser. Das feminine Naturmaterial besticht durch seidigen Glanz und weichen Fall. Lenzing Modal wird aus Buchenholz-Fasern gewonnen, die in Österreich nachhaltig angebaut werden. Für eure Modal-Shirts waren also keine Aufforstungen nötig und sie wurden nicht auf Plantagen angebaut. Auch der Stoff selbst wird dann in Österreich hergestellt. So spart man sich den Transport und den damit verbundenen Energieverbrauch. Bei der Produktion kommt nur sauerstoffbasierende Chemie zum Einsatz und es wird auf umweltbelastende Verfahren wie Chlorbleiche verzichtet. Dies schont die Umwelt, aber auch die Menschen, die an der Produktion beteiligt sind oder die Kleidung tragen. Auch die vegane Seidenalternative Tencel kommt bei wunderwerk zum Einsatz. Es besteht aus Eycalyptusfaser und wird, ähnlich des Modals sehr nachhaltig produziert. So kannst du die seidige, kühle Stoffqualität deiner wunderwerk Bluse mit gutem Gewissen genießen. 

Genäht werden die hübschen Wunder-Stücke dann auch in Europa. wunderwerk produziert hauptsächlich in Griechenland, Portugal und Italien. Der GOTS-Standard stellt sicher, dass dort Sozialstandards eingehalten werden. Dies alleine ist den Gründern Heiko und Tim allerdings nicht genug. Deshalb besuchen sie selbst die Produktionsstätten zwischen zwei und fünf mal im Jahr, und stellen sicher, dass alles fair und gerecht abläuft. 

 

Urbane Outfits für Büro und Freizeit

In den Kollektionen von wunderwerk kannst du dein Outfit ganz nach Belieben wählen. Es ist für jeden etwas dabei. Coole Print T-Shirts, die vom Streetstyle inspiriert sind, sammeln sich neben bequemen, zeitlosen Strickpullovern, Sweatshirts und Longsleeves. Besonders gut gefällt uns von glore, dass Wunderwerk aber auch viele schickere, formellere Alternativen bietet. Die Damen Bio Business Mode von Wunderwerk bietet aber nicht nur klassische Blazer und Hosenanzüge an, sondern auch viele verschiedene Blusen – vom klassischen Metro Shirt bis hin zu trendigen Oversize-Blusen.

Ein Markenzeichen von wunderwerk ist außerdem ihre 'mal tinto' Färbung. 'Mal tinto' steht (eigentlich fälschlicherweise) für schlecht gefärbt und zaubert einen leichten Batiklook auf deine Shirts und Hosen. Wir von glore finden 'mal tinto' aber gut gefärbt. Erstens sieht es einfach gut aus und zweitens ist es besonders nachhaltig und passt deshalb super zur Naturmode von Heiko Wunder und Tim Brückmann. Bei diesem Färbeverfahren wird das Kleidungsstück in einem Stück nach dem Nähen gefärbt, nicht wie normalerweise der Stoff vor der Verarbeitung. So ist das Verfahren besonders ressourcenschonend. Selbstverständlich verwendet wunderwerk nur unbedenkliche Farben, die durch das GOTS-Zertifikat so eingestuft wurden.

 


Die aktuelle wunderwerk Kollektion findest du in unseren Concept Stores in Augsburg, Hamburg, Luzern, Schweiz, München, Nürnberg und Stuttgart . Oder kauf dein neues Lieblingsteil direkt online!


Seite 1 VON 1
Nach Oben
Seite 1 VON 1