retap

 

Das Label retap wollte mit seinen nachhaltigen Glasflaschen, die speziell für das Trinken von Leitungswasser designed sind, endlich ein Zeichen gegen die Verwendung von Plastikflaschen und für das Trinken von Leitungswasser setzen. Der Name retap steht für „refilling with tap water“. Berichte über Kunststoff-Inseln in den Ozeanen, die zum Großteil aus Plastikflaschen bestehen, brachten die drei Gründer von Retap im Jahr 2010 dazu das gleichnamige Label ins Leben zu rufen. Die Glasflaschen im dänischen Design gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlich farbigen Deckeln aus BPA-freiem Elastomer.


Ein Plädoyer für das Trinken von Leitungswasser

Wasser ist die Grundlage allen Lebens und der menschliche Körper alleine braucht davon mindestens 2 Liter am Tag. Der Transport von abgefülltem Trinkwasser hat jedoch erhebliche negative Auswirkungen auf unsere Umwelt. Dabei ist das Leitungswasser das direkt aus dem heimischen Wasserhahn kommt in vielen Ländern bedenkenlos trinkbar - für die EU-Länder gibt es sogar eine allgemeine Pflicht, welche die Genießbarkeit von Trinkwasser vorschreibt. Durch das Trinken von sauberem Leitungswasser und die Verwendung einer retap- statt einer Plastikflasche kann also ganz einfach ein wertvoller Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden. Glas ist als Material ideal geeignet, um das Wasser aus dem Hahn frisch und sauber zu halten. Im Gegensatz zu Plastik oder Aluminium kann es keine Schadstoffe absondern. Das für die retap-Flaschen verwendete Borosilikatglas ist zudem leicht und robust. Die fröhlich bunten Verschlüsse der Flaschen werden aus thermoplastischem Elastomer hergestellt und sind BPA-frei. Sowohl die Produktion der Deckel als auch die Herstellung der Flaschen finden in der EU statt.


Für einen besseren ökologischen Fußabdruck

Die CO2-Bilanz einer 0,5L retap Flasche beträgt 358g CO2. Vergleicht man diesen Wert mit der CO2-Bilanz einer 0,5L Standard PET-Flasche, können durch die Verwendung einer retap-Flasche jährlich 30,2 kg an CO2 eingespart werden. Diese Menge an CO2 entspricht wiederum der Produktion von 84 neuen Retap-Flaschen mit denen noch mehr Plastikflaschen ersetzt werden können.


Bei glore findest du die aktuelle retap-Kollektion. Kauf deine neue Lieblingsflasche gleich direkt online!


Seite 1 VON 1
Nach Oben
Seite 1 VON 1