beliya

 

Name

beliya

Gründungsjahr

2012

Firmensitz

Hamburg

Produktionsorte

Alle beliya-Produkte werden in Handarbeit in kleinen Betrieben innerhalb der EU produziert

Herstellung

Das Thema Nachhaltigkeit spielte für Andrea und Annika bei der Gründung ihres Labels von Anfang an eine tragende Rolle, deshalb werden alle Taschen und Accessoires aus hochwertigen Upcycling-Materialien hergestellt. Das Leder stammt aus Retouren der Sofa-Produktion. Bei den Stoffen handelt es sich um Überschüsse von edlen Designerkollektionen oder aber um GOTS zertifizierte Bio-Stoffe.

Stil

Das Label beliya steht für Handtaschen und Accessoires, die Funktionalität und Fashion-Anspruch vereinen. Besondere Details wie Lederbänder, Quasten oder Designelemente aus Metall verleihen jeder Tasche einen femininen Look. Alle beliya-Produkte sind echte Unikate, denn je nachdem wie viel Material von einem Leder oder Stoff zu Verfügung steht, können von einem Model nur wenige gleiche Exemplare hergestellt werden.

Warum wir das Label lieben?

Mit dem Kauf einer beliya-Tasche erfüllen wir uns nicht nur einen Handtaschentraum, sondern tun gleichzeitig Gutes, denn beliya ist das erste Charity-Taschen & Accessoire Label Deutschlands. Mit jedem Kauf eines beliya Produkts unterstützt die Käuferin ein Kind aus einem Entwicklungsland im Bildungsbereich. So werden beispielsweise Schulgebühren, Schulbücher oder das Schulessen finanziert. Das gefällt uns!


Die aktuelle beliya Kollektion findest du in unserem Concept Store in Augsburg .