Grüne Bademode für Damen bei glore 

Nachhaltige Badeanzüge und Bikinis aus Econyl, recyceltem PET und nachhaltigen Fasern – finde deine faire Bademode für Damen bei glore. Bleed Clothing, DEDICATED, Organic Basics und andere Fair Fashion Brands sind in unserem Sortiment. 

Pack den fairen Badeanzug ein… 

Wir träumen von glasklaren Seen und sauberen Stränden – dann ist doch irgendwie logisch, dass wir selbst auch unseren Beitrag dazu leisten. Bademode von ökologisch und nachhaltig orientierten Marken ist zum Glück heute kein Wunschdenken mehr. Die Fair Swimwear Marken legen Wert auf Rohstoffe mit guter Ökobilanz, gerechte Produktionsbedingungen und Fairness entlang der gesamten Lieferkette. Die beste Nachrichten für alle Wasserratten und Badenixen: Eco Swimwear sieht toll aus und steht konventionell produzierter Damenbademode um nichts nach. Die Extraportion gutes Gewissen gibt’s für dich noch on top. 

Kunstfasern gehen auch in öko

Schnelltrocknend, UV- und chlorbeständig, elastisch – diese Anforderungen muss Bademode für Damen erfüllen. Mit reinen Naturmaterialien nicht zu schaffen. Daher greifen Hersteller nachhaltiger Bademode zu innovativen Materialien. So verarbeitet zum Beispiel Bleed Clothing ein Filament aus Geisternetzen und Plastikmüll, der aus unseren Ozeanen gefischt wird. Das so gewonnene Nylon leistet also schon bei der Produktion einen Beitrag zum Schutz von Ökosystemen. Die Marke DEDICATED setzt ebenfalls auf recyceltes Plastik, hier bekommen PET-Flaschen ein neues Leben als dein Bikini oder Badeanzug eingehaucht. 

Innovativ: Bademode aus recyceltem Nylon

Besonders innovativ ist die Faser Econyl, die zum Beispiel die Marke Anekdot für ihre Bademode verwendet. Sie wird in einem Regenerationsprozess gewonnen. Plastikabfall, zum Beispiel textile Produktionsabfälle oder Fischernetze, dienen als Ausgangsmaterial. So wird aus Müll neuer Rohstoff. Das spart ganze 90 Prozent der normalerweise bei der Nylonproduktion anfallenden Treibhausgase. Die regenerative Faserproduktion hält Rohstoffe im Kreislauf und ist damit auch ein Investment in die Zukunft – denn auch aus deinem Eco Badeanzug oder Bikini von glore kann später einmal neues Nylon gewonnen werden. 

Body-Con Bademode aus nachhaltiger Produktion

Schon was aufgefallen? Wir haben in diesem Text noch kein Wort über die Körper in den nachhaltigen Badeanzügen und Bikinis verloren. Unser Motto lautet: „Have a body. Go to the beach!“ Zeig deine weiblichen Kurven und konzentriere dich nicht auf vermeintliche Schwachstellen. Das Leben ist so viel besser, wenn zum Bikini- oder Badeanzug Kaufen nicht noch der Figurterror dazukommt. Das übrigens ist die grandiose Nachricht, wenn du Bademode online bestellst und zu Hause probierst: Garantiert keine fiese Neonbeleuchtung in der Umkleidekabine. Wobei: In allen glore Läden in Deutschland und der Schweiz gäbe es das ohnehin nicht. Bitte achte bei deiner Anprobe zu Hause darauf, dass du die Binikins und Badeanzüge nur mit Unterwäsche anziehst. Und last but not least unser Tipp für (lebens)lange Beachwear-Freuden: Beachte die Pflegeanleitung und vermeide Waschmittel mit Bleichzusatz. 

Produziert in? Da wirst du staunen!

Wo unsere Eco Swimwear produziert wird? Beim Blick in die Etiketten von Marken wie Bleed Clothing oder Anekdot wirst Du staunen: Kroatien und Deutschland. Die nachhaltige Philosophie dieser Marken macht es möglich, dass in Europa hergestellt werden kann. Und auch bei anderen Marken, kannst du dir dank Fair Wear Mitgliedschaft sicher sein, dass alle Menschen- und Umweltrechte eingehalten werden. Die nachhaltige Produktion in diesen Ländern ist enorm wichtig – wo Ausbeutung und niedrige Umweltstandards leider noch an der Tagesordnung sind, sind Eco Fashion Produktionsstätten leuchtende Vorbilder. 

Fragen oder Wünsche zu deiner Onlinebestellung? Klingel einfach durch bei der glore Hotline, die von Montag bis Freitag von 10.00 bis 17.00 Uhr für dich da ist. Am Telefon unter +49 911 27 74 53 77 oder schreib uns deine Fragen per E-Mail an sayhello@glore.de.

Damen Bademode

Nachhaltige und faire Damen Bademode Artikel.