Kategorie durchstöbern

News

    News Subjects that matter

    Equal Pay Day – 66 Tage umsonst arbeiten

    7. März 2022

    Bis zum heutigen Tag, dem 7. März, arbeiten Frauen in Deutschland gratis. Im Vergleich verdienen Frauen rund 18% weniger als Männer. Genaugenommen sind das 22,78 Euro brutto in der Stunde für Männer und 18,62 Euro brutto für Frauen. Der sogenannte Gender Pay Gap ergibt sich aus der Differenz des durchschnittlichen Bruttostundenlohns der Männer und Frauen. Laut dem statistischen Bundesamt verdienen Männer in jedem Wirtschaftszweig mehr als Frauen. Sogar in von Frauen dominierten Berufen wie der Pädagogik oder der Pflege erhalten Männer ein besseres Gehalt. Es ist paradox. Obwohl Frauen einen mittlerweile sehr guten Zugang zu Bildung und Ausbildung haben, ist die Einkommenslücke in den vergangenen Jahren kaum kleiner geworden.

    Als Bekleidungs- und Textilunternehmen wollen wir auch über den Equal Pay Day aus Ländern berichten, in welchen ein Großteil der Kleidung hergestellt wird, die wir im Onlineshop und den Concept Stores verkaufen. Der Gender Pay Gap existiert weltweit und die Lücke unterscheidet sich in anderen Ländern teilweise sehr zu Deutschland. In Indien beispielsweise ist die Textil- und Bekleidungsindustrie der drittgrößte Arbeitgeber. Im Schnitt sind 70% der Beschäftigten Frauen, wobei diese so gut wie nie Führungspositionen besetzen. Vor allem kulturellen Bedingungen erschweren Frauen eine faire Bezahlung zu erhalten. Sie gelten generell als unproduktiver im Vergleich zu Männern und haben aus diesem Grund auch nahezu keine Möglichkeit aufzusteigen. Der geschlechtsspezifische Gehaltsunterschied in der indischen Bekleidungsindustrie liegt bei 39%. In Bangladesch wiederum soll der Gender Pay Gap so niedrig sein, dass es kaum glaubwürdig ist. Laut UN-Berichten liegt Gehaltsunterschied bei nur 2,2%. Das ist so niedrig wie in kaum einem anderen Land. Die Regierung hat in den vergangen Jahren den Fokus auf die Beschäftigung von Frauen gesetzt und vor allem mithilfe von Mikro-Krediten Frauen zur Selbständigkeit verholfen. Trotz dieser positiven Fakten ist es noch immer Tatsache, dass lediglich 36,3% der arbeitsfähigen Frauen im Arbeitsmarkt integriert sind und nur 4,8% der Frauen in Manager Positionen tätig sind. Der geschlechtsspezifische Lohnunterschied in Portugal liegt ebenfalls unter dem deutschen Schnitt bei ungefähr 11,4 %. In den letzten Jahrzehnten gab es einen Anstieg der Frauen in Anstellung um 10% und der Gender Pay Gap ist von den ursprünglichen 32% stark gefallen. Diskriminierung aufgrund des Geschlechts in der Arbeitswelt lässt die Frauen in Portugal aber immer noch auf Hindernisse stoßen.
    Der Gender Pay Gap ist also abhängig vom Land, Kultur und sozialen Umständen sehr unterschiedlich. Dennoch sollte diese Lücke erst gar nicht exisitieren und die Arbeit von Frauen und FLINTA* sollte grundsätzlich gleich viel wert sein, wie die der Männer. Aber was können wir eigentlich tun um unseren eigenen Pay Gap im Vergleich kleiner zu machen oder dafür zu sorgen, unserer Arbeit entsprechend bezahlt zu werden? Wir haben ein bisschen recherchiert und im Folgenden ein paar hilfreiche Informationen und Websites für euch gesammelt:
    Auf der offiziellen Equal Pay Day Seite  findest du Informationen zu Workshops und Veranstaltungen die dir dabei helfen dich im Alltag und in der Arbeitswelt für eine gerechte Bezahlung stark zu machen. Außerdem bietet dir die Organisation Vorlagen für Social Media Posts. Das Onlinemagazin herMONEY macht vor allem darauf aufmerksam möglichst viele Informationen über den Wert deiner Arbeit sammeln. Berufseinsteiger erhalten bei der Bundesagentur für Arbeit mittels dem Entgeltatlas Daten zum Einstiegsgehalt in der jeweiligen Berufsbranche. Das Portal Kununu zeigt dir wie fair du in deinem Job bezahlt wirst. Auf dieser Website gibst du dein Jahresgehalt, Berufsbezeichnung, Firma und Geschlecht an, um genaues Feedback zu erhalten wie gerecht deine Bezahlung ist. All deine Daten werden vertraulich behandelt und sind anonym. Auch der Blog von Kununu informiert regelmäßig über Themen wie Arbeitsrecht, Bewerbung und Gehalt. Mach dich schlau and stand up for your rights!
    We demand equal wages for alle women!

     

    https://www.hermoney.de/ihr-leben/equal-pay-wir-verdienen-mehr/

    https://www.kununu.com/de/insights?forms=gehalt%2Cbewerten%2Ckultur#/

     

     

  • Wir_sind_da_Blog
    Lifestyle News Subjects that matter

    Wir sind für euch da!

    Wir sind für euch da Wir wollen euch ein kurzes Update geben, wie es in Zukunft bei uns weitergeht. Alle neun Concept Stores werden bis auf Weiteres geschlossen bleiben, bis sich die Lage entspannt.…

    24. März 2020
  • Fashion News

    Berlin, Berlin. Fashion Week Again.

    Berlin lockt. Und zweimal im Jahr ganz besonders, sofern man Mode mag. Berlin Fashion Week! Naja, so spektakulär, wie das klingt, ist es eigentlich gar nicht. Das Programm sieht jede Saison mehr oder weniger…

    24. Januar 2018