Sense Organics

 

Das Bio Baby- und Kinderlabel Sense Organics gehört zu den Pionieren unter den deutschen Naturtextil Anbietern. Kirsten Weihe-Keidel gründete das Unternehmen schon 1996. Es war weltweit eines der ersten Labels, die unter fairen Arbeitsbedingungen ökologische Kleidung für Babys produzierte.


Faire Löhne und faire Preise

Die Idee von Sense Organics war von Anfang an Bio Babykleidung in hoher Qualität zu günstigen Preisen zu produzieren. Dies ist bis heute möglich, da Sense Organics ohne hohe Gewinnmargen kalkuliert und sich auf das Wesentliche reduziert. Das Sortiment bietet eine große Auswahl an bunten und kuscheligen Basicartikeln wie Bodys, Lätzchen und Unterwäsche. Aber auch ausgefallene Artikel mit schönen Drucken oder Pflegeprodukte für Babys. Alle Produkte sind GOTS zertifiziert und SCHADSTOFF-FREI damit die Babys ohne giftige Chemie in ihrer Kleidung groß werden können.


GOTS, FAIRTRADE und SA8000 zertifiziert 

Produziert wird die Kollektion in Indien. Durch die langjährige Erfahrung weis Kirsten Weih-Keidel genau, wo Sie gute Qualität bekommt. Sie arbeitet nur mit ausgewählten Produzenten zusammen, die alle SA8000, Fairtrade und GOTS zertifiziert sind. Der Baumwollspinner erzeugt 75% seiner Energie aus Windenergie und zudem sind mehrere Frauenprojekte in die textile Produktionskette mit eingebunden. Neben langjährigen Partnerschaften mit Produzenten versucht Sense Organics indische Frauen zu fördern. 



Seite 1 VON 1
Nach Oben
Seite 1 VON 1