Nurmi

 

Das Green Fashion Label Nurmi aus Finnland begeistert seit 2010 mit seinen Kollektionen. Gründerin Anniina Nurmi studierte erst Fashion Design und schrieb einen eigenen Blog über Grüne Mode bevor sie sich dazu entschließ mit eigenen Designs die Eco Fashion Welt aufzumischen. Das Label legt Wert darauf, dass die Kollektionen untereinander kombinierbar sind und die einzelnen Teile mit Schlichtheit überzeugen. Damit wird sichergestellt, dass ein nachhaltige Ansatz verfolgt wird.

 

Transparente Produktion

Um nachhaltig zu sein, hat Nurmi das bestehende System überdacht und überzeugt nun mit ökologischen und ethischen Ansätzen, die die Kleidungsstücke neben wunderschönem Design noch begehrenswerter machen. Nurmi macht seine Produktion transparent, als Kunde kann man immer 100%ig nachvollziehen, woher das Kleidungsstück kommt und welchen Weg es zurück gelegt. Produziert werden die Stücke ausschließlich in estnischen und finnischen Betrieben. Aus nachhaltigen Materialien wie Hanf, Bio-Baumwolle und recycelte bzw. upgecycelte Materialien entstehen hochwertige Kleidungsstücke, an denen du lange Freude haben wirst. Im Produktionsprozess wird Abfall minimiert, so werden Second-Hand Möbel verwendet und anfallende Rest wiederverwertet.

 

Nachhaltiges Konzept: Nurmi Clothing Library

Nurmi hat ein neuartiges Konzept ins Leben gerufen, dass es Konsumenten ermöglicht, wie in einer Bibliothek sich neue Kleidungsstücke auszuleihen. Für einen monatlichen Beitrag erhalten die Mitglieder jede Woche zwei Kleidungsstücke oder Accessoires, die sie zwei Wochen lang behalten dürfen. Eine geniale Idee, die es ermöglicht neue Looks auszuprobieren ohne sich gleich etwas Neues kaufen zu müssen, leider musst du die Stücke direkt bei Nurmi vor Ort in Finnland ausleihen.