Lanius

 

Schon seit 1999 gibt es das Mode Label Lanius aus Köln. Die Designerin Claudia Lanius wollte schöne, feminine Mode machen – mit Rücksicht auf Verluste. Und genau das hat sie auch geschafft. Die Teile von Lanius sind schon lange modische, aber zeitlose Klassiker in unseren Green Fashion Kleiderschränken. Flexibel kombinierbar sind die Kleider, Röcke und Shirts sowohl für die Freizeit, als auch für schickere Angelegenheiten und Bürotage geeignet.

 

Transparenter Baumwollanbau und die bioRE® Stiftung

Mode mit Rücksicht auf Verluste fängt beim Rohstoff an. Um sicherzustellen, dass die Rohstoffe aus biologischem Anbau und fairen Arbeitsbedingungen kommt, ist die Öko Mode von Lanius von verschiedenen Zertifizierungen geprüft. Der Baumwollanbau für die Longsleeves, Röcke, Shirts und mehr findet in Indien mit der bioRE® Stiftung zusammen statt. Die Stiftung setzt sich für absolute Transparenz im Bio-Baumwollanbau ein und fördert darüber hinaus Projekte, die Gesundheit, Bildung und Existenzsicherung der indischen Bevölkerung fördern. Außerdem ist die Bio-Baumwolle auch GOTS zertifiziert. So wird sichergestellt, dass dort ökologische Standards eingehalten werden und faire Arbeitsbedingungen herrschen. Das Kölner Team rund um Lanius unterstützt die bioRE® Stiftung aber nicht nur durch ihren Baumwolleinkauf. Jede Saison gibt es eine neue Linie an Charity-Shirts. Bei jedem Verkauf der coolen Print-Shirts werden 3€ an eine Schule der bioRE® Stiftung gespendet. So ermöglichen sie den Kindern in den Bio-Baumwollanbaugebieten eine gute Ausbildung. Eine rundum gute Sache, diese Charity-Shirts – und gut sehen sie dazu auch noch aus.

Naturmode besteht aber längst nicht nur aus Bio-Baumwolle, sondern auch aus anderen nachhaltigen Materialien. Auch dies lässt sich Lanius von unabhängigen Instituten, wie CERES, IMO oder Control Union zertifizieren. Bei Lanius kommen viele verschiedene Materialien, wie Tencel, Modal, Seide und Wolle zum Einsatz und die hochwertigen Stoffe machen auch die Qualität von Lanius Mänteln, Longsleeves, Hosen, Shirts und mehr aus. Aus Liebe zum Tier wird ausschließlich mulesing freie Wolle genutzt und ein immer größeres Teil der Kollektion ist vegan. Dies lassen sie sich auch mit dem 'PETA-Approved Vegan' Label zertifizieren. sS ist sicher, dass deine Mode absolut tierleidfrei hergestellt wurde. Aber auch Menschen sollen in der Produktion von Naturmode nicht zu Leide kommen. Deshalb besucht das Lanius Team mehrere Male im Jahr ihre Produktionsstätten, um sicher zu stellen, dass faire Arbeitsbedingungen herrschen und Sozialstandards eingehalten werden.

In der Bio Mode von Lanius kann man sich also mit gutem Gewissen wohlfühlen.

 

Feminine Stoffe, klare Silhouetten

Das Team rund um Claudia Lanius entwirft feminine Naturmode, die sich Trägerinnen jeden Alters und verschiedenen Gelegenheiten anpasst. Die hochwertigen Materialien sorgen außerdem für höchsten Tragekomfort – egal ob Bio-Baumwolle, Hanf, Tencel oder Wolle. Wir von glore können uns gar nicht entscheiden, was unser Lieblingsstück von Lanius ist. Im Moment ist es wohl gerade der Jumpsuit aus 100% Tencel, denn er lässt sich super variabel kombinieren. Wer es sportlicher mag, trägt dazu seine Lieblings-Veja-Sneaker und wer es femininer mag, seine Ballerinas. Auch begeistern uns jedes Mal die bunten Prints und Farben, die sich auf Wasserfallshirts, Kurzarmshirts, Longsleeves, Röcken und mehr tummeln.


Die aktuelle Lanius Kollektion findest du in unseren Concept Stores in Augsburg, Luzern, Schweiz, Nürnberg und Stuttgart . Oder kauf dein neues Lieblingsteil direkt online!



Seite 1 VON 1
Nach Oben
Seite 1 VON 1