Hallo Herbst! - Byebye Sommer, es war wie immer schön mit dir! Wir waren schwimmen im See, aßen Eis oder saßen stundenlang am Lagerfeuer und hörten den Grillen beim Musizieren zu. Das alles war wunderbar und du darfst gerne nächstes Jahr wieder kommen, aber nun freuen wir uns erstmal auf den Herbst, denn auch der hat durchaus seinen Reiz! Was kann es schließlich Schöneres geben als einen Spaziergang durch den bunten Blätterwald? Eben. Doch bei aller Liebe – was die Kleiderwahl betrifft, stellt uns das wechselhafte Herbstwetter jedes Jahr erneut vor eine Herausforderung. Während die Frage nach dem richtigen Outfit an warmen Sommertagen schnell mit einem luftigen Flatterkleidchen beantwortet ist, bringen uns herbstliche Temperaturen vor dem Kleiderschrank schon eher ins Grübeln. "Zwiebellook" heißt das Zauberwort, Neudeutsch auch "layering" genannt. Der Lagen-Look ist nicht nur äußerst praktisch, wenn sich der Wettergott mal wieder nicht zwischen Sonne, Regen und Wind entscheiden...
STYLES & STORIES

Hallo Herbst!

Von , 28.06.2018

Byebye Sommer, es war wie immer schön mit dir! Wir waren schwimmen im See, aßen Eis oder saßen stundenlang am Lagerfeuer und hörten den Grillen beim Musizieren zu. Das alles war wunderbar und du darfst gerne nächstes Jahr wieder kommen, aber nun freuen wir uns erstmal auf den Herbst, denn auch der hat durchaus seinen Reiz! Was kann es schließlich Schöneres geben als einen Spaziergang durch den bunten Blätterwald? Eben.

Doch bei aller Liebe – was die Kleiderwahl betrifft, stellt uns das wechselhafte Herbstwetter jedes Jahr erneut vor eine Herausforderung. Während die Frage nach dem richtigen Outfit an warmen Sommertagen schnell mit einem luftigen Flatterkleidchen beantwortet ist, bringen uns herbstliche Temperaturen vor dem Kleiderschrank schon eher ins Grübeln. "Zwiebellook" heißt das Zauberwort, Neudeutsch auch "layering" genannt. Der Lagen-Look ist nicht nur äußerst praktisch, wenn sich der Wettergott mal wieder nicht zwischen Sonne, Regen und Wind entscheiden kann, sondern auch eine schöne Möglichkeit, um mit Farben, Materialien und Silhouetten zu spielen. Daher freuen wir uns, euch ein paar hübsche Bausteine präsentieren zu dürfen, mit denen sich das perfekte Herbst-Outfit kreieren lässt.


Mit Beerenfarben, Pudertönen und Gold gegen das graue Herbstwetter

Tolles Herbstoutfit für Mädels bei glore

So langsam taten uns schon fast ein bisschen die Augen weh von den quietschbunten Sommerfarben. Da kommen die gedeckten Herbsttöne nun gerade recht. In diesem Herbst liegen zarte Pudertöne total im Trend, daher gefällt uns das "Eve-Shirt" von Armedangels in der Farbe "ash rose" jetzt besonders gut. Vor allem in Kombination mit kräftigen Beerentönen wird das schlichte Basicteil zu einem echten Augenschmaus. Durch seinen längeren Schnitt kann es auch toll über die Leggings "Gil" von Slowmo getragen werden - ein perfektes Layering-Teil eben! Wer noch eine Lage draufsetzen mag, kann das mit dem Rock "Amelie Flowers" von Armedangels tun. Das hübsche Blümchenmuster passt farblich perfekt zu schwarzer Leggings und Eve-Shirt und peppt das Outfit mächtig auf. Obendrauf packen wir noch den "Cardigan" von Studio Elsien Gringhuis. Mit seinem sportlich-eleganten Design schafft er die perfekte Verbindung zwischen Blümchenrock und Longsleeve.

Sanftes Bordeauxrot ist ein wahrer Herbstklassiker, der sich vielfach kombinieren lässt. Daher kann man mit dem "Looploop Schal" und der gleichnamigen Mütze rein gar nichts falsch machen. Da sowohl Schal als auch Mütze aus reiner Merinowolle gestrickt wurden und besonders voluminös sind, sehen sie nicht nur toll aus, sondern halten auch dem schmuddeligsten Herbstwetter Stand. Für einen goldenen Oktober ist mit den "Veja-Esplar-Schuhen" auf jeden Fall gesorgt. Und wenn es noch ein bisschen mehr Blingbling sein darf, dann mit der Kette "Fist Necklace Mini Fiesta" von Royal Blush. Passend dazu gibt es entweder den "Diamond Cut Fiesta Ring" oder aber den goldenen Ring "Plain" für alle, die es gerne etwas dezenter mögen. Und solange wir noch keine Handschuhe brauchen, lohnt sich auch ein hübscher Nagellack! Wie wäre es also mit einem satten Rubin-Rot? Mit der „Nail Polish Deep Ruby“ von Organic Glam verleihen wir unserem Herbstlook den letzten Schliff.


Echte Kerle: Der Holzfäller-Trend ist wieder da

Coole Herbstlooks für coole Kerle bei glore

Wenn es nach uns geht, dann sehen Männer in diesem Herbst endlich wieder aus wie echte Kerle und zwar solche, die Bäume fällen, Holz hacken und Feuer machen können. Für diesen kernigen Holzfäller-Look ist der Grobstrickpullover "Neppy Knit" von Knowledge Cotton Apparel in schickem Tannengrün genau das richtige Teil. Die durch den Einsatz von Noppengarn hervorgerufenen Farb- und Struktureffekte lassen den Pullover noch rustikaler wirken. Ein wenig Layering darf’s auch für die Herren der Schöpfung sein, zum Beispiel mit dem Flanellhemd "Gunnar Indigo Organic Twill Check" von Nudie Jeans. Das Karohemd aus weichem, ungekämmtem Flanell lässt sich nämlich prima unter dem "Neppy Knit" Pullover tragen. Eine lässige Jeans in leichter Vintage-Optik darf bei einem solchen Outfit natürlich nicht fehlen. Unser Vorschlag: Das Modell "Thin Finn Dusk Indigo", ebenfalls von Nudie Jeans. Dafür, dass die Jeans auch wirklich in jeder Situation gut sitzt, sorgt der Ledergürtel "Antonsson" in einem tollen Mittelbraun. Immer in der Hosentasche trägt der moderne Mann natürlich sein Smartphone. Mit dem "iPhone case" von K.O.I. bleibt das vor Kratzern geschützt.

Das passende Schuhwerk für den Holzfäller inspirierten Look gibt es von EKN. Der "Max-Herre-Schuh" aus braunem Glattleder wirkt durch die helle Sohle aus Naturkautschuk und durch die farblich abgesetzten Nähte besonders rustikal. Die Strickmütze "Super Simpel" von Zebratod macht das Outfit zu einer runden Sache. Dafür, dass Mann auch nach dem Holzfällen und Bären verjagen noch gut riecht, sorgen die "Liquid Soap" und "Bar Soap" von Dr. Bronner mit feinem Eukalyptus-Duft.

 

Hier findet ihr alles, was ihr für euren Herbst-Look braucht noch mal im Überblick. Und jetzt raus an die frische Luft!


close