Grüner Festivalsommer - Festival-Style: So machst du dir dein eigenes Fransen-Shirt Das Coachella Valley Music and Arts Festival hat sie eingeläutet – die Festival-Saison 2015. Im April pilgerten Kunst- und Musikfans aus aller Welt, darunter übrigens auch zahlreiche Promis, in die kalifornische Wüste um gemeinsam zu feiern. Mindestens so wichtig wie die Musik ist auf dem Coachella inzwischen das passende Festival-Styling. Ja, man könnte beinahe sagen, dass sich das Coachella vom Musik- zum Modefestival entwickelt hat. Trotz prominentem Line-Up, scheinen hier nicht die Stars auf der Bühne, sondern die äußerst hip gekleideten Festival-Besucher im Fokus zu stehen. Häkelbikini, Strickkleid, Blumen im Haar – absolut angesagt sind auf dem Coachella Hippie- und Boho-Looks. Ein Trend, der nicht nur für gute Laune sorgt, sondern auch auf deutschen Festivals absolut tragbar ist. Deshalb haben wir uns von den Coachella-Flower-Power-Looks inspirieren lassen und ganz fix ein Seventies- Outfit für den...
STYLES & STORIES

Grüner Festivalsommer

Von , 28.06.2018

Festival-Style: So machst du dir dein eigenes Fransen-Shirt

Das Coachella Valley Music and Arts Festival hat sie eingeläutet – die Festival-Saison 2015. Im April pilgerten Kunst- und Musikfans aus aller Welt, darunter übrigens auch zahlreiche Promis, in die kalifornische Wüste um gemeinsam zu feiern. Mindestens so wichtig wie die Musik ist auf dem Coachella inzwischen das passende Festival-Styling. Ja, man könnte beinahe sagen, dass sich das Coachella vom Musik- zum Modefestival entwickelt hat. Trotz prominentem Line-Up, scheinen hier nicht die Stars auf der Bühne, sondern die äußerst hip gekleideten Festival-Besucher im Fokus zu stehen. Häkelbikini, Strickkleid, Blumen im Haar – absolut angesagt sind auf dem Coachella Hippie- und Boho-Looks. Ein Trend, der nicht nur für gute Laune sorgt, sondern auch auf deutschen Festivals absolut tragbar ist. Deshalb haben wir uns von den Coachella-Flower-Power-Looks inspirieren lassen und ganz fix ein Seventies- Outfit für den eigenen Festival-Besuch kreiert. 


Fransen Fieber

Fransenkleider, Fransenjacken, Fransentaschen – wenn man sich die Fotos der Celebrities vom diesjährigen Coachella so ansieht, wird schnell klar, dass ohne Fransen in dieser Festival-Saison modisch rein gar nichts geht. Das Schöne daran – sobald man zu tanzen beginnt, schwingen die Fransen im Takt mit – na wenn das nicht die perfekte Festival-Fashion ist! Noch viel schöner, dass so ein cooles Fransen-Oberteil im Handumdrehen selbst gemacht ist. Alles was du dazu brauchst, sind ein altes T-Shirt, Schere und Stift.


In drei Schritten vom Basic zum coolen Fransen-Teil

Nur drei kleine Schritte sind nötig, um dein schlichtes Basic-Shirt (z.B. das Expects von Stanley & Stella) in ein hippes Fransen-Oberteil zu verwandeln:

1. Zieh das alte T-Shirt an und zeichne zunächst mit Bleistift kleine Markierungen auf den Stoff. Vermutlich musst du das T-Shirt allgemein etwas kürzen und wenn du willst, kannst du Ärmel und Halsausschnitt verändern. Wir haben das Männer T-Shirt etwas gekürzt den Halsausschnitt vergrößert und die Ärmel abgeschnitten. Gleichzeitig haben wir markiert wie lang die Fransen werden sollen. Dies lässt sich natürlich auch noch während des Schneidens variieren. Fransen kannst du natürlich auch am Halsausschnitt oder an den Ärmeln einschneiden, denke dann aber daran den Ausschnitt nicht zu tief zu schneiden, da die Fransen ihn ja automatisch vergrößern werden.

Markierungen T-Shirt       Fransen einschneiden

2. Jetzt wird entlang der Markierungen geschnitten. Bei den Fransen empfiehlt sich Vorder- und Rückseite gleichzeitig zu schneiden, damit die Fransen schön gleichmäßig sind. 

3. Zur Probe noch mal anziehen und eventuell kleine Veränderungen vornehmen. 

Et voilà – fertig ist das Eco-Fashion-Fringe-Shirt! Für den Seventies-Look, kombinierst du dein selfmade-Shirt zum Beispiel mit einem langen Walla-Walla-Rock, wie dem Maxirock Loretta von Armedangels. Hervorragend dazu passen die schwarzen Riemchen-Sandalen von La Botte Gardiane. Accessoires wie die süßen Flecht-Armbänder von Tinchens und die runde Sonnenbrille von Dick Moby runden dein Outfit ab. Absolutes Must-Have für den perfekten Hippie-Look ist außerdem der selbstgeflochtene Blumenkranz. Den gibt’s sogar für lau mit Gänseblümchen von der nächsten Blumenwiese.

        

Wir sind schon jetzt im Festival-Fieber und freuen uns darauf, bald fröhlich in unserem grünen Hippie-Outfit über das Festivalgelände zu tanzen. Love, Peace and Happiness!

Noch mehr grüne Festival-Fashion gibt es übrigens hier.


close